search
top

Tea Exclusive

PinkTeaWenn ein neuer Tee Webshop oder neue Produkte auf den Markt gebraucht werden, bekommen wir und andere Blogger oft eine Nachricht mit der Bitte einen Beitrag zu leisten. Manche verschwinden in der Ablage P, da eine Erwähnung mehr schaden würde (besonders dem Autor) als etwas Gutes zu bewegen. Wiederum andere sind hoch interessant.
So wie die Nachricht von letzter Woche, als sich Natalia Panne von Tea Exclusive bei uns meldete. Netter Brief, obwohl ich über eine Sache fast gestolpert wäre. Ein kleiner Satz, den ich so nicht stehen lassen kann: Unser Ziel ist, die Teekultur und den guten Tee nach Deutschland zu bringen und damit ein neues Lebensgefühl zu vermitteln.

Dem kann ich nicht ganz zustimmen, da wir durch aus eine Teekultur in Deutschland habe – die aber bestimmt ausbaufähig ist.

Doch was  dem Teetrinkern anboten wird, ist schon bemerkenswert, deshalb habe ich mir die Zeit genommen, ein Interview mit Frau Panne durchzuführen. Hier nun ein Auszug des Befragung.

Wie lange beschäftigen Sie sich mit Tee?

Ich bin gebürtig aus Russland, was bekanntlich eine große Teetrinker-Nation ist. Der Tee begleitet mich daher schon mein Leben lang. Durch mein ersten Besuch eines Freundes in Sri Lanka vor mehreren Jahren ist meine Faszination für Tee noch vertieft worden.

Was verbinden Sie mit einer guten Tasse Tee?

Eine Tasse Tee ist für mich eine Ruheoase in der Unrast und Hektik unseres modernen Lebensrhythmus. In jeder Lebenssituation ist sie mein Begleiter und Lebenselekzier.

Sie beschäftigen sich stark mit Tees aus Sri Lanka (Ceylon). Habe Sie direkte Kontakt zu den Plantagen?

Wir haben sehr gute Kontakte nach Sri Lanka aufgebaut und kaufen unseren Ceylon-Tee in kleinen Mengen direkt von kleinen familiengeführten Plantagen ein. Dadurch ist es uns gelungen die wunderbaren Tee-Unikate zu finden. Sri Lanka ist für gute Tees in Massen-Qualität berühmt – es gibt aber auch einige Teegärten mit jahrzehntelanger Tradition, die einzigartige Tees herausbringen. Im High Grown Gebiet Sri Lankas entstehen die “Champagne of Ceylon Teas” mit vielen frischen und fruchtigen, zitrusartigen Noten.

Wir verfolgen das Ziel die Tees nur in bester Qualität sowie Tee-Raritäten anzubieten, die direkt von kleinen Teegärten stammen. Wir möchten damit die Teebauern unterstützen und nur die besten Qualitäten nach Deutschland bringen.

Fliegen Sie vielleicht sogar regelmäßig in die Gebiete und kaufen dort direkt ein?

Wir sind regelmäßig in Sri Lanka (und in Kürze auch in China) und kaufen dort direkt ein. Die zwei China Tees in unserer Kollektion kaufen wir zur Zeit noch über einen Tee-Importeur, aber wir sind dabei eigene Kontakte in China aufzubauen, was uns den direkten Bezug von Teegärten ermöglicht. Die nächste Frühlingsernte im April wird bereits von uns direkt vor Ort eingekauft. Das Tee-Sortiment aus China wird dann auch um zwei weitere Teesorten erweitert.

Beschreiben Sie doch einen ihrer Teesorten?

Unser “Pink Tea” stammt aus einer familiengeführten Plantage aus dem Highgrown Gebiet in Sri Lanka. Die Teeblätter werden nach der Pflückung handgerollt. Durch die besonderen mineralischen Bodeneigenschaften, die sehr vorsichtige aufwändige Behandlung und den vom Teamaster kontrollierten Fermentationsprozess, erhält der Tee sein unverkennbares Aussehen: Eine einzigartige leuchtende Pink-Farbe.

Wir finden es klasse, dass sich immer wieder mutige Menschen trauen, ihren eigenen Ideen und Träume nachzugehen und eine Selbständigkeit in der Teebranche aufzubauen.

Vielen Dank und wir wünschen gute Umsätze und gutes Gelingen.

Zum Abschluss hier noch der Link zum Online Shop.

teeversand-teekunst

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top