search
top

Die Ostfriesische Teezeremonie

Oft lese ich Statistiken darüber, wie viel Tee in verschiedenen Ländern getrunken wird. Dabei finden fast immer die Ostfriesen Erwähnung, da sie die wahren Weltmeister im Teetrinken sind. In Ostfriesland wird Tee aber nicht einfach nur getrunken, das Teetrinken wird dort zelebriert. Aber wie trinken die Ostfriesen Ihren Tee? Eine besondere Art muss es sein, sonst würde es keine spezielle Zeremonie geben.

Zuallererst gehört zu einer Ostfriesischen Teezeremonie das geeignete Zubehör. Ein Teeservice bestehend aus Teekanne, Stövchen, Zuckerschale und Zange, Sahnekännchen und einen Schöpflöffel für Sahne, Teetassen je nach Anzahl der Personen. Das Geschirr sollte vorzugsweise aus Porzellan sein. Dann braucht es noch Sahne, Kluntjes (Zuckerbrocken) und Tee. Der Tee, der verwendet wird ist meistens ein Blend, d.h. es sind mehrere Teesorten gemischt. Im Fachhandel bekommt ihr diese schwarzen Tees unter Namen wie Ostfriesentee, Ostfriesische Broken Mischung, Ostfriesenmischung, Pfundiger Ostfriese, Ostfriesische Blattmischung oder ähnliches ostfriesisches. Echter Ostfriesentee ist eine geschützte Herkunftsangabe, d.h. der Tee wurde in Ostfriesland gemischt. Basis dieser Tees sind kräftige Kurzblatt Assamtees, gemischt mit Tees aus Indonesien und abgerundet mit Tees aus Darjeeling oder Ceylon Tees. Die fertigen Mischung sind auf jeden Fall kräftig und aromatisch.

Den Tee bereitet Ihr wie gewohnt zu, in der Regel werden von den ostfriesischen Mischungen ca.4-5 Teelöffel pro Liter Tee bei 100°C aufgegossen und ziehen 3-5 Minuten. Ist der Tee zubereitet kann es losgehen.

ostfriesentee-tee-eingiessen

Tee eingießen

Mit der Zange legt ihr einen Kluntje in die Teetasse. Wenn alle den oder die Kluntje in der Teetasse haben, gießt ihr den Tee auf den Kluntjes in die Tasse, gerade soviel, dass das Zuckerstück fast bedeckt ist. Es darf ein Stückchen aus dem Tee ragen, das ist der “Gipfel”.

ostfriesentee-sahne-eingiessen

Sahne in den Tee gießen

Jetzt wird die Sahne (kreisrund) mit dem Schöpflöffel in die Tasse gegossen. Traditionell wird nicht umgerührt, die Sahne verteilt sich im Tee. Nun ist das typische Wölkchen auf der Oberfläche zu sehen. Kackt der Kluntje und steigen Wölkchen auf, ist das Ritual gelungen.

ostfriesentee-woelkchen

Wölkchen im Ostfriesentee

Trinkt ihr jetzt, schmeckt ihr erst den Tee, dann die Sahne und dann den Zucker. Traditionell ostfriesisch und lecker cremig-süß. Den Löffel dürft ihr nach der dritten Tasse Tee in die Tasse legen, ein Zeichen, dass ihr genug habt. Drei Tassen gelten aber als Minimum bei der ostfriesischen Teezeremonie, das ist ostfriesisches Recht. Eine genaue Uhrzeit gibt es eigentlich nicht für die ostfiesischer Teezeremonie.
Es gibt natürlich auch Ausnahmen von der Regel. Wenn es z.B. mit der Personenanzahl gut passt, werden die Teeblätter offen in die Kanne getan und aufgegossen. Dann braucht ihr noch ein Teesieb um einzugießen.

ostfriesentee-zeremonie

Wat seggst du to dat Tass Tee? Dat is´s schön Tass Tee.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top