search
top

Dinge, die ein Teetrinker nicht braucht

Unser Alltag wird immer mehr bestimmt durch hektische Zeiten. Ob, das nur ein Gefühl ist oder pure Realität, bleibt noch zu beweisen. Auf jeden Fall bleibt die Muse für die schönen Dinge immer mehr auf der Strecke. Darunter fällt auch Tee.

Ein Produkt / Gadget, das ich in einem Buch gefunden habe, mit dem man auf die Schnelle Tee schmecken und gleichzeitig die Grenze des schlechten Geschmacks um einige Meter überschritten kann, zeigt das Zungenteenetz. Die Hand- bzw. Zungenhabung ist wie folgt. Man fülle das Netz mit Tee und stülpe es über die Zunge. Dann braucht man nun noch heißes Wasser in den Mund nehmen und fertig ist der „Tee“.

Wer nicht von Geburt an eine hitzeresistente Zunge hat, dem kann eine weitere Erfindung helfen – der Zungenisolierer.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top