search
top

Feuer auf Teeklipper (England)

Das war knapp. Heute hätte sich die „Cutty Sark“ der letzte Teeklipper seiner Art fast in Rauch aufgelöst. Das Schiff wurde am 23.November 1869 in Dumbarton am Clyde bei Glasgow vom Stapel gelassen wurde, diente erst als Teeklipper, später dann als Wolltransport-Schiff. Die Flammen brachen aus noch unbekannten Gründen gegen halb 6 aus. Die „Cutty Sark liegt zur Zeit im Dock in Greenwich, wo sie seit Monaten repariert wird. Die Reparaturen dürfen jetzt wohl noch ein wenig länger dauern. Es wurde bereits angekündigt, dass der Klipper wieder vollständig hergestellt wird. Seit Jahrzehnten ist die „Cutty Sark“ eine der beliebtesten Touristen-Attraktionen. Millionen Besucher, die den Null-Meridian in Greenwich besuchten, schauten sich auch das Schiff an.

Einen Audiokommentar über das Geschehen, findet Ihr unter www.tagesschau.de

Hier noch einen Ausschnitt aus meinem Kundenbindungsinstrument „In 80 Tassen um die Welt„.

Das Schiff hatte in der Anfangszeit des Tees in Europa eine große Rolle beim Teetransport gespielt. Doch richtig rund ging es in der Zeit der Klipper. Das alljährliche „Great Tea Race“, dem Tee-Rennen von China nach London machte einige Klipper berühmt. Das Schiff, das die erste Ladung der neuen Tee-Ernte aus China nach England verschiffen konnte, erzielte meist den besten Preis für die Fracht und eine Prämie. Legendär wurde das Rennen zwischen der Cutty Sark und der Thermopylae, das letztere mit einer Woche Vorsprung gewann.
Erst der Suezkanal brachte das Ende der Klipper. Nachdem der Suezkanal eine neue und kürzere Route China – England eröffnet hatte, die den Seglern wegen der ungünstigen Windverhältnisse keinen Vorteil brachte, übernahmen die Dampfschiffe das Ruder. Klipper wurden schließlich für den Transport von Billigware – Guano aus Chile oder Wolle aus Neuseeland und Australien – genutzt.
Heute wird Tee immer noch, dank der geringen Frachtkosten per Schiff transportiert. Ein Transportmittel kam in den letzten Jahrzehnten noch hinzu – das Flugzeug.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top