search
top

La Mousson besondere Tees – schön verpackt

harmattanVor ein paar Tagen bin ich über Steepster auf eine neue Teemarke gestoßen. Das Konzept funktioniert ungefähr so: Besondere Tees werden mit besonderem Design und in stilvollen Dosen online verkauft. Jede Sorte wird in einer limitierten Stückzahl angeboten.

Ich habe mit der Inhaberin Nadine Lips ein Interview geführt. Vielen Dank an dieser Stelle an Nadine  für die tollen Antworten.

1. Wie lange beschäftigt Ihr Euch bereits mit dem Produkt Tee?

Wir sind schon seit langem Tee-Enthusiasten. Die Idee zu La Mousson kam uns letzten Winter, beim Frühstück mit einem leckeren Darjeeling. Ursprünglich war ein Shop für verschiedene Marken hochwertiger Tees geplant. Schnell wurde klar, dass sich unsere Vorstellungen von modernem Teegenuss am besten realisieren lassen, wenn wir unsere eigene Teemarke gründen. Die Geburtsstunde von La Mousson! Neben einer hervorragender Qualität der Sorten liegt uns auch ein ansprechendes Design am Herzen. Wir haben den Eindruck, dass Tee noch viel zu oft mit einer langweiligen Aufmachung und dicken Strickwesten in Verbindung gebracht wird. Das wollen wir ändern! Tee soll ein frisches, modernes Image bekommen, denn genau das ist es, was wir mit Tee verbinden. Eine Brücke zwischen Tradition und Moderne.

2. Wie kam es zu der Liebe?

Bei einem England-Aufenthalt im letzten Jahr haben wir in einem Laden toll gestaltete Teedosen entdeckt, die mit feinstem Ceylon gefüllt waren. Die haben wir unseren Freunden als Geschenke mitgebracht. Wenig später haben wir uns gefragt, warum es denn immer Blumen, Wein oder Pralinen als Mitbringsel sein müssen und hatten die Idee, Tee als Geschenk zu etablieren.

3. Eure Designer-Dosen werden von der Designerin Sabrina Klein entworfen, wie kam es zu dieser Verbindung?

Sabrina ist eine gute Freundin aus Schulzeiten. An der Uni trennten sich dann unsere Wege. Während ich Germanistik und Anglistik studierte, hat sie ein Studium zur Diplom-
Designerin gemacht. Als unser Projekt dann langsam Gestalt annahm, habe ich ihr davon erzählt und sie gefragt, ob sie nicht die Etiketten entwerfen möchte. Begeistert von der
Idee hat sie sich dann gleich ans Werk gemacht. Das Ergebnis ist auf www.la-mousson.de zu bewundern.

4. Werden die Dosen für Euch exklusiv hergestellt?

Wir beziehen die Dosen von einem Händler und versehen sie dann mit den Etiketten. Bei uns gibt es also noch echte Handarbeit, keine Industrieerzeugnisse!

5. Zur Zeit habt Ihr drei Sorten. Werden noch weitere Folgen und wenn ja wann?

Unsere erste Edition umfasst die Sorten Harmattan (Darjeeling first flush), Shamal (Früchtetee mit Goji-Beeren) und Levante (grüner/ weißer Tee). Unser Konzept ist so gestaltet, das wir jede Edition limitieren. Das heißt also, wenn die erste Edition ausverkauft ist, gibt es ein neues, frisches Design und neue Teesorten! Wir spielen auch mit dem Gedanken zur Weihnachtszeit ein besonderes Schmankerl auf den Markt zu bringen. Mehr wird aber hier noch nicht verraten!

6. Euer Name ist das französische Wort La Mousson, was auf Deutsch der Monsun heißt. Wie kamt Ihr auf die Idee, diesen Namen zu wählen?

Der Name „Monsun“ kam uns auf der Suche nach einem guten Darjeeling für unser Sortiment. Da dessen Klima durch den regelmäßig wehenden Monsun geprägt ist, und somit Teil seines Aromas und seiner Geschichte ist, dachten wir uns, dass dies doch ein geeigneter Name für unser Projekt sei. Monsun auf deutsch fanden wir etwas platt und so schauten wir uns in anderen Sprachen um. Hier fanden wir den Klang von „La Mousson“ im Französischen besonders schön. Dies Domain war noch frei, also ging es damit los! Passend dazu tragen unsere Tees der ersten Edition alle die Namen von Windsystemen.

7. Welche Sorte ist Deine Lieblingssorte?

Das wechselt häufig. Im Sommer, bei großer Hitze, trinke ich gerne Shamal, unseren Früchtetee. Gerne auch in gekühltem Zustand als Eistee oder Teepirinha (kurz: Teepi, mehr dazu in unserem Blog:  Zum Wachwerden bevorzuge ich Harmattan, den Darjeeling und am Nachmittag gibt es eine Tasse Levante mit einem leckeren Stück selbst gebackenem Apfelkuchen!

1 Antwort to “La Mousson besondere Tees – schön verpackt”

  1. […] * Zunächst einmal sei auf das schöne Interview mit La Mousson im Cha-Tao-Tee-Blog hingewiesen: Interview […]

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top