search
top

Queen Mary Tea

Angefangen hat diese kleine Teemarke aus den USA, mit einem kleinen Café. Das im viktorianischen Style ausgerichteten Ruheplätzchen, wo dem Besucher eine Auswahl an losen Blatttees erwartet, hat sich weiter entwicklet Jetzt, wurde das Geschäftsmodell erweitertet und eine eigene Teemarke auf den Markt gebracht. Diese soll hauptsächlich an Hotel, Wellness-Oasen und Restaurants vertrieben werden. Hier zu Land sind vier Sorten nicht ganz ausreichend, aber in den USA wo zwar ein harter Kern und neue Konzept rund um den Tee herrscht, wird es in vielen Fällen wohl ausreichen. Wie schon die Tee-Lounge ist das Design an alte englische Tradition ausgerichtet.

Das Design der Verpackung kommt von Niedermeier Design. Leider ist die Homepage vom Niedermeier nicht besonders, deshalb spare ich mir einen Link. Sie wird wohl gerade überarbeitet.

Aufmerksam auf das neue Verpackungskonzept über Lovely Package.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top