search
top

Tee vs. Wein II

Viele Menschen stellen gerne Tee und Kaffee gegenüber. Durchaus verständlich. Ich vergleiche gerne Tee mit Wein. Gründe hierfür liegen, unter anderem in den differenzierten Geschmacksvarianten und den ausgesuchten Anbaugebieten. Vor allem gibt Tee und Wein eine Vielzahl an Gesprächsmöglichkeiten.
Und nun ein weiterer Plus-Punkt für den Tee.
Weltweit werden auf etwa zweieinhalb Millionen Hektar Tee angebaut. Dass entspricht nicht mal ein Zwölftel, der weltweiten Anbaufläche von Wein. Dafür können während der gesamten Wachstumsperiode alle sieben bis zehn Tage geerntet werden. Was wiederum eine gleich bleibende Qualität ermöglicht, da man nicht so stark von Wetterschwankungen einer langen Saison abhängig ist.

3 Antworten to “Tee vs. Wein II”

  1. […] geraumer Zeit habe ich die beiden Artikel Tee vs. Wein I und II geschrieben. Jetzt ist mir dieses Produkt der Firma Detail ins Auge gefallen, das die beiden […]

  2. […] Tee verwandelt sich immer mehr zu einem Life-Style Getränk. Überall in Asien und dem rest der Welt entstehen Teashop, Teahouse oder Tea-Lounge. Auf Deutsch sind es die Tee-Schuben oder Tee-Lounges. Das viele Bürger Tee und Kaffee vergleichen, sollte nicht stören, doch im Grunde hat Tee mehr mit Wein gemeinsam. Jedoch ist das ein anderes Thema. Link gibt es hier. […]

  3. […] eine gute Übung um ein Weiteres über Tee zu verfassen. Da ist er wieder, der Vergleich zwischen Tee und Wein, den auch ich selber gerne […]

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top