search
top

Wenn es zwei von Dir gibt [etwas in eigener Sache]

Informationen über jemanden/jemande zu finden ist leicht. Im Netz gibt es genügend Möglichkeiten. Google, Yahoo und Co. oder Portale wie 123people.de. Und genau hier liegt auch ein Problem. Wer gibt diesen Suchmaschinen und Datenbanken die Infos, wer wer ist? Niemand, Sie suchen sich die Infos selbstständig nach bestimmen Algorithmen aus dem www.

Nun habe ich nicht einen Namen, der zu häufig vorkommt. Bis jetzt gibt es, nach meinem Wissenstand) noch einen Marc Könemann in Osnabrück. Oder lebt er jetzt in einem Kloster des Franziskanerordens in Berlin/Pankow?
Fragen, die ich beantworten kann und Personen, die mich kennen. (Und nein, ich lebe nicht in Pankow). Was ist aber mit Personen und Unternehmen, die nach mir suchen um z.B. Geschäfte zu machen? Geschäfte mit einem Ordensbruder? Ich weiß nicht.

Bei 123people.de z.B. steht eine wilde Mischung in der Tag-Cloud über „mich“. Was oder wer ist her Herbort? Aber immer hin ist meine E-Mail Adresse nicht die Richtige, oder ist das jetzt schlecht? Ein Link auf der Seite weist dann auf ReputationDefender hin. Ein Dienst der unerwünschte Daten aus dem Netz entfernen kann- für 9,95 pro Monat.

Diesen Dienst werde ich so schnell nicht nutzen. Auch wenn mein Internet-Zwilling Mitglied in der CDU ist. Wer also mehr über den „echten“ Marc Könemann“ wissen möchte, kann hier auf dem Blog bestimmt eines erfahren – z.B.  solche Geheimnisse wie, dass ich gerne Tee trinke.

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

top